Trägerverein

Ehrenamtliche Arbeit im S-Haus
Der S-Haus-Vorstand

Der Verein

Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, ausgegrenzte Menschen in die Gesellschaft einzubinden und die Begegnung von benachteiligten Menschen mit sozial besser gestellten zu fördern. Dazu bringen sich ehrenamtlich tätige Reutlinger Bürgerinnen und Bürger ein. Die Gemeinnützigkeit erzielt der Verein, indem er ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung verfolgt, er selbstlos und nicht in erster Linie eigenwirtschaftlich tätig ist.

Die unterschiedlichen Aufgaben, die bei dem Bürgerschaftsprojekt "S-Haus" anfallen, übernehmen Arbeitsgruppen des Vereins "Bürgertreff". Den täglichen Ablauf im Restaurant regelt die Gruppe Betriebsorganisation. Eine andere Gruppierung kümmert sich um das Personal und die Finanzen. Die Öffentlichkeitsarbeit und kulturelle Veranstaltungen werden von weiteren Teams geplant und durchgeführt. Alle Gruppen gemeinsam treffen sich regelmäßig in einem Plenum. Das S-Haus ist immer auch angewiesen auf das ehrenamtliche Engagement von Freiwilligen - die Möglichkeiten des Einsatzes sind vielfältig, können in der täglichen Arbeit in der Küche des Restaurants liegen, im Finanz-, Organisations- und Kulturausschuss oder auch im Trägerverein. 



Satzung

Zur Satzung